Schmetterlinge im Bauch und Blumen im Haar

Natürlich gibt es einen Brautstrauß für die aufgeregten Hände, Blumenschmuck für das Hochzeitsauto und florale Dekoration auf dem Tisch! Die Hochzeitsfloristik ist für alle ein Highlight, denn es verleiht eurer Hochzeit diesen einzigartigen Charakter, der so typisch für den schönsten Tag im Leben ist.

Eure Lieblingsblumen sind gefragt! Welche Farbkombination ist wohl die Schönste? Passt sie auch zum Kleid? Ihr müsst bedanken, dass sich an der Blütenauswahl und deren Farbpalette der gesamte Gestaltungstil eurer Hochzeit orientiert. Daher gibt es auch einiges zu beachten. Unsere Blumen-Experten stehen euch mit jeder Menge Tipps, Ideenreichtum und vor allem Herzblut zur Seite! Zögert nicht, sondern begebt euch mit ihnen auf eine Reise durch das Blumenmeer!

 

Erste Tipps für Einsteiger:


Blumenmonat beachten!

Bei der Qual der Wahl der schönsten Blume als zentrales Element für eure florale Dekoration, gilt es vor allem auf die Jahreszeit zu achten. Denn natürlich gibt es nicht immer alle Blumen. Aber jede Jahreszeit hat ihre ganz speziellen, wunderschönen Highlights!


Achtung Fehlerteufel!

Endlich! Du hast Dein Traumkleid gefunden! Es ist creme-weiß, mit Spitze und Schleier. Wunderschön, mit passenden Schuhen, Schmuck und filigranen Handschuhen! Hoffentlich sind dann weiße Blumen nicht Deine erste Wahl, denn dies wäre fatal: weiße Blumen lassen ein cremefarbenes Kleid leider etwas „dreckig“ wirken! Also besser Finger weg und Alternativen mit eurer Blumen-Expertin besprechen!


Der Brautstrauß!

Das Herzstück jeder Hochzeitsfloristik! Du liebst Überraschungen? Dann lass Deinen Zukünftigen den Strauß aussuchen. Er schafft das! Wer den Strauß abholt sollte eine Vase einpacken. Diese muß nicht unbedingt mit Wasser gefüllt sein. Es geht vielmehr darum, dass der Strauß nicht liegen sollte – auch wenn es nur eine kurze Strecke ist. Wer einen weiteren Weg hat, packt am Besten zusätzlich eine Kühlbox ein! Denk daran, dass der Brautstrauß auf jedem Foto zu sehen sein wird. Ein kleiner Tipp dazu: den Strauß ruhig nach vorne gekippt halten – das ist viel schicker für’s Foto!


Der Wurfstrauß!?

Ihr fragt euch, was das ist? Ganz einfach: wenn ihr auch nach der Hochzeit euren Brautstrauß behalten möchtet, dann ist ein Wurfstrauß perfekt! Das Werfen des Braustraußes ist meist das letzte große Highlight, bevor das Brautpaar in die Hochzeitsnacht entschwindet! Der Wurfstrauß ist eine kleinere Ausgabe des Brautstraußes und perfekt für diese Aufgabe geeignet! Aber achtet in jedem Fall auf die Deckenhöhe bevor ihr werft!

Wer noch mehr zum Thema Hochzeitsfloristik erfahren möchte, sollte bei unseren Experten Halt machen!
Sie freuen sich auf euch!

 

Für diese Tipps wurden wir von Eva Wellen (Hofflorist) unterstützt. Vielen Dank!

Auf
Facebook
teilen

Zurück zu den Expertentipps

Alle Rechte vorbehalten, die Profi Hochzeiter.