Bühne frei für ein Leben zu Zweit! Egal ob die Sonne aus allen Knopflöchern strahlt oder der Regen euch seinen Segen gibt, ihr seid einzigartig und alle Augen sind an diesem Tag auf Braut & Bräutigam gerichtet! Da sollte das Braut-Make-up einfach perfekt aussehen und natürlich den ganzen Tag halten.

 

Was passt zu mir?

Jetzt wird es kniffelig! Welcher Lidstrich passt am Besten zu euren Augen? Wie dick soll er aufgetragen sein oder welche Form wirkt besonders schön.

Und der Lidschatten? Welcher Ton verleiht den schönsten Ausdruck? Sind Smokey Eyes zu sexy? Liebt ihr es natürlich oder darf es ein wenig dicker aufgetragen sein?

 

Alle diese Fragen sind ganz einfach zu beantworten: auch an eurem großen Tag sollte das Make-up euch und eurem Typ entsprechen! Es gilt daher „verkleidet“ euch nicht und macht nicht auf einmal alles ganz anders, als an normalen Tagen.

Wer sich sonst nicht viel schminkt, sollte auch an diesem besonderen Tag eher bei einem natürlichen Teint bleiben. Wer jeden Tag den roten Lippenstift aufträgt, sollte auf diesen in keinem Fall verzichten!

 

Farbkonzept

Ganz wichtig ist auch hier die Harmonie zwischen euren Outfits zum einen, und der Farben des Brautstraußes zum anderen. Denn habt ihr dezente Rosa Töne für euren Strauß gewählt, dann passt der rote Lippenstift auf keinen Fall! Hier strahlt ihr eher besonders schön, mit natürlichen zarten Tönen.

Das Braut-Make-up dient dazu, sowohl das Brautkleid als auch euren individuellen Typ zu unterstreichen. Grundsätzlich gilt: auffällige Farben des Brautkleides sollten beim Make-up aufgegriffen werden.

 

Augen – aus denen die Freude purzelt!

Braun- und Rosa Töne stehen euch allen und zaubern ganz dezent mehr Ausdruck ins Gesicht. Richtig kombiniert mit Highlightern, wasserfester Wimperntusche (damit auch unbesorgt die eine oder andere Träne kullern kann), Lidschatten oder Eyeliner bekommen eure Augen diesen unwiderstehlichen Blick!

 

  Lippen – sind zum Küssen da!

Damit eure Lippen glatt und zart bleiben, solltet ihr ihnen mit einem Lippenbalsam ausreichend Feuchtigkeit spenden. Eine gute Basis für den Lippenstift! Verzichtet nicht auf einen Lipliner, um die Haltbarkeit des Lippenstifts zu verlängern. Zum Auffrischen reicht manchmal auch schon ein Lipgloss.

 

Braut-Make-Up vom Profi

Ihr wollt es an eurem großen Tag nicht drauf ankommen lassen!?

Das ist eine gute Entscheidung! Wir raten euch in diesem Fall immer zu einem Probetermin ca. 4 – 6 Wochen vorher. Ihr könnt dann mit der Visagistin oder dem Visagisten eurer Wahl ganz in Ruhe alles festlegen oder auch probieren.

Ganz wichtig: Zu einem Probetermin am Besten ein Foto vom Brautkleid mitbringen!

 

Für die Handtasche

Richtig angewendet, könnt ihr mit einem guten Oil-Control-Paper zwischendurch überschüssigen Talg absorbieren und so die Haut von Glanz befreien. Euer Teint ist danach wieder perfekt mattiert! Oil-Control-Paper sind klein und passen in jede Handtasche.

 

Von unseren Profihochzeitern könnt ihr weitere wertvolle Informationen bekommen. Sie freuen sich auf euch!

 

Für diese Tipps wurden wir von abg-visagistik Borggreve Geerds Beauty aus Neuenhaus unterstützt.

 

Wir freuen uns auf euch.

Eure Profihochzeiter

Auf
Facebook
teilen

Zurück zu den Expertentipps

Alle Rechte vorbehalten, die Profi Hochzeiter.